. . Startseite | Anmelden

Schulentlassfeier 2020

von am 26. Juni 2020 in Allgemein · Keine Kommentare

Nicht nur das Schulleben ist durch Corona komplett auf den Kopf gestellt. Auch unsere Feiern müssen wir dieses Jahr größtenteils ausfallen lassen. Aber eines musste auf jeden Fall gefeiert werden: Für 15 Schülerinnen und Schüler hieß es „Schule aus!“ und auf in einen neuen Lebensabschnitt. Leider konnten wir nicht wie gewohnt eine große Feier mit allen Schülerinnen und Schülern und Angehörigen in der Mensa abhalten. So fand die Schulentlassung diesmal im kleinen Kreis an drei Tagen im Sinnesgarten statt. Die Entlassschülerinnen und -schüler sowie ihre Angehörigen durften unter Pavillons platznehmen. „Wie Könige unter einem Ritterzelt seht ihr aus“, merkte Frau Knipping, unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, an. Thema der Schulentlassung war dieses Jahr passend zu Corona der Regenbogen. Herr Quecke eröffnete die Feier. Am Dienstag mit Regenschirm in Regenbogenfarben, da er einfach zu groß für die Pavillons ist. Anschließend hielt nach gründlicher Desinfektion des Mikrofons Frau Schwarz eine kleine Rede. Sie lobte die Schülerinnen und Schüler insbesondere dafür, wie gut sie mit der Situation umgegangen seien und wie erwachsen sie die vielen neuen Regeln umsetzen konnten. Frau Knipping betonte anschließend welche große Entwicklung die Schülerinnen und Schüler absolviert haben, sodass sie jetzt gerüstet sind für das Leben nach der Schule. Anschließend überreichte Frau Schwarz die Zeugnisse. Wie auch sonst rief sie nicht einfach die Namen der Schülerinnen und Schüler auf, sondern beschrieb diese erstmal. Nach der Zeugnisübergabe empfingen die Schülerinnen und Schüler einzeln den Segen - unter einer Fahne in den Farben des Regenbogens. Herr Stamm ging dabei besonders auf die Lieblingsfarbe der Schülerinnen und Schüler ein. Ein Entlass-T-Shirt gab es natürlich auch. Diesmal leider ohne die ganzen Unterschriften. Und von den Lehrerinnen und Lehrern der BPS eine kleine Überraschung zum Abschied.  Frau Plum und Herr Bialas begleiteten die Feier musikalisch. Zum Abschluss wurde auch dieses Jahr angestoßen… auf Distanz. Es war trotz Corona eine schöne Feier. Vielen Dank an alle Beteiligten. Wir wünschen den Entlassschülerinnen und -schülern einen guten Start ins Berufsleben und alles Gute für die Zukunft. Wir werden euch vermissen. Bleibt gesund!

Grüße …

von am 7. April 2020 in Allgemein · Keine Kommentare

Diesen Gruß schicken die Oberstufen-Kollegen und Kolleginnen ...

Fußballturnier der Duisburger Förderschulen 2020

von am 8. März 2020 in Allgemein · Keine Kommentare

In diesem Jahr hatten wir das große Glück und wurden als Gastmannschaft zum Fußballturnier der Duisburger Förderschulen eingeladen. Das Turnier fand am Mittwoch den 26.02.2020 in der Turnhalle der Grundschule an der Mevissenstraße in Duisburg statt. Mit acht Schülerinnen und Schüler aus der BPS und der Oberstufen, einer Lehrerin und einem Lehrer machten wir uns auf dem Weg nach Duisburg. In der Turnhalle warteten sieben andere sehr motivierte Mannschaften auf uns. Das Turnier wurde in zwei Gruppen gespielt. Es war eine tolle Möglichkeit für uns, uns in einem sportlichen Wettkampf mit anderen Schulen zu messen. Am Ende des Turniers haben wir den 4. Platz erspielt. Außerdem war das Turnier eine weitere tolle Möglichkeit unseren neuen Trikotsatz zu verwenden.

Mülheim räumt auf

von am 23. Januar 2020 in Allgemein · Keine Kommentare

An der jährlichen Aktion „ Mülheim räumt auf“ nahmen in diesem Jahr unsere Erstklässler der Rembergschule teil. Gemeinsam suchten sie auf den Wegen rund um ihre Schule nach Hinterlassenschaften, welche anschließend in den dafür vorgesehenen Mülltonnen entsorgt wurden. Trotz allem hatten unsere Schüler*innen großen Spaß . Die Schülerinnen und Schüler der Vorstufen: Text und Fotos: A. Potts

Neuer Look für die Bänke und Tische im Sinnesgarten

von am 14. Januar 2020 in Allgemein · Keine Kommentare

Wir sind die Gartenarbeitslehre der Oberstufe und haben über mehrere Wochen die Bänke und Tische im Sinnesgarten neu angestrichen. Zu Beginn mussten wir uns immer eine entsprechende Kleidung anziehen (Blaumann, Überzieher für die Schuhe und Handschuhe). Dies schützte unsere Kleidung vor der Farbe. Nach und nach haben wir die Bänke und Tische in den Folientunnel geholt, so dass das Holz erstmal trocknen konnte. Als Schutz für den Boden haben wir ein Malerflies ausgelegt. Aus der Holzwerkstatt haben wir Schmirgelpapier bekommen, so dass die trocknen Bänke und Tische nacheinander erst abgeschmirgelt und vom Holzstaub befreit wurden. War dies getan, konnten wir mit dem Streichen beginnen. Wichtig war es dabei darauf zu achten immer mit der Maserung des Holzes zu streichen, keine Lücken zu lassen und nicht zu viel Farbe zu nehmen. Witzig war, dass wir bei einem Probealarm in unserem kompletten Streichoutfit zum Sammelpunkt im Sinnesgarten zu unserer Klasse mussten. Die gesamte Schule war dort. Alle haben uns so gesehen. Das war schon etwas peinlich, aber auch lustig, da alle Angst hatten von uns angefasst zu werden. Wir haben sehr gern alles gestrichen und es hat gut geklappt. Lieben Gruß von den Schüler*innen der AL Garten