. . Startseite | Anmelden

Die BPS geht wählen! Jede Stimme zählt!

von am 16. Mai 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Da viele unserer Schülerinnen und Schüler in der BPS bereits volljährig sind, war die Landtagswahl ein wichtiges Thema in den vergangenen Wochen. Im Unterricht wurden die wichtigsten Fragen besprochen: Was ist eine Landtagswahl? Welche Parteien gibt es? Was wollen die Parteien? Wie geht man überhaupt wählen? Usw.   Dann wurde es ernst. Am 11.05.2017 konnten die Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis während der Schulzeit ins Rathaus fahren und wählen. Sieben Schülerinnen und Schüler nutzten das Angebot und zeigten, dass ihre Stimme wichtig ist.   „Ich fand das gut, mit der Schule wählen zu gehen! Ich habe mich in der Wahlkabine versteckt. Ich habe zwei Kreuze gemacht. Ich fand das wichtig.“ (Timo) „Ich habe ein Kreuz gemacht, dann zweites Kreuz gemacht. Frau Göricke hat mir geholfen. Ich habe dann in die Wahlurne getan. Ich fand Wählen gut.“ (Jeya) „Ich war am Donnerstag mit Frau Wartmann und Frau Göricke im Rathaus. Ich wurde gefragt, ob ich alleine wählen möchte. Ich habe gesagt: „Ja, ich möchte“. Ich fand das großartig. Es hat sich gelohnt.“ (Christiane) „Ich bin mit meiner Mama wählen gegangen. Meine Mama hat mir geholfen beim Vorlesen. Dann habe ich mir das ausgesucht. Ich fand’s einfach wichtig.“ (Bianca) Um schon einmal eine Prognose für die bevorstehende Landtagswahl zu erhalten, stellte die BPS1 mit Frau Bode die Wahl nach und lud alle Schülerinnen und Schüler der BPS ein, in ihrem Klassenraum zu wählen. Wie bei der echten Wahl wurde zunächst die Wahlbenachrichtigung überprüft. Erst dann erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Wahlschein und konnten in der Wahlkabine zwei Kreuze machen. Zum Schluss musste der Wahlschein natürliche in die Wahlurne geworfen werden. Nachfolgend können Sie die Wahlprognose der BPS sehen: Text und Foto: Lara Wallentowitz Grafiken: Christine Bode

Eröffnung des Hoflädchens

von am 1. Mai 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Das Hoflädchen ist ein Kiosk da kann man Süßigkeiten und Smoothies und Brot kaufen. Freitags um 10.30 Uhr öffnet das Hoflädchen. Die Lehrer sind Frau Wallentowitz und Herr Bialas. Herr Bialas macht den Sprudeleinkauf. Der Sprudeleinkauf gehört zusammen zur AG. Wir haben Smoothies vorbereitet. Es waren viele Leute da gewesen. Text: Armin (Schüler der BPS3)

Rolli-Sporttag

von am 26. März 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Am 15.3.2017 fand der 5. Rolli-Sporttag der Rembergschule statt, bei dem alle Schülerinnen und Schüler mitmachen konnten, die aufgrund ihrer Beeinträchtigungen nur eingeschränkt am regulären Sportunterricht teilnehmen können. Wie auch bei den vergangenen Rolli-Sporttagen waren in der Turnhalle verschiedene Stationen aufgebaut, aus denen die Schülerinnen und Schüler wählen konnten. Ob lieber hoch hinaus auf der Schaukel mit Sitzschale oder entspannt in der Massageecke, für jede Schülerin und jeden Schüler war das passende Angebot dabei. Text und Fotos: Lara Wallentowitz

Karnevalsfeier 2017

von am 14. März 2017 in Allgemein · Kommentare aus

An Altweiber stieg die traditionelle Karnevalsfeier an der Rembergschule. Auf Wunsch der Schüler gab es diesmal kein Motto für die gesamte Schule, so dass es freie Kostümwahl gab. Herr Leßmann überreichte als Vertretung für Frau Schwarz den Schlüssel an die Schülersprecherin und die große Party begann. Frau Metelmann sorgte als Discjockey für Musik, zu der kräftig getanzt wurde. Immer wieder fanden Polonaisen durch die Mensa statt und einige Klassen sorgten mit ihrem Auftritt für ein unterhaltsames Programm. Getränke und ein paar Knabbereien brachten eine kleine Stärkung zwischendurch. Mit dem Mittagessen von Kartoffelsalat, Würstchen und Berliner endete der Karnevalstag.

Landesmeisterschaften G-Judo der Förderschulen für geistige Entwicklung

von am 17. Februar 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Am 01.02.2017 war es soweit, das Judo Team der Rembergschule machte sich direkt nach Schulstart auf den Weg zur Sportschule Wedau in Duisburg, um an den diesjährigen Landesmeisterschaften im G-Judo teilzunehmen. Das Team bestand aus 5 Mädchen und 6 Jungen. In ihren Teams kämpften sowohl die Mädchen als auch die Jungen gegen Judoka aus ihrer Gewichtsklasse. Pro Runde gab es jeweils 5 Kämpfe und das Team mit den meisten Siegen setzte sich am Ende durch. Nach der Vorrunde ging es weiter um die jeweilige Platzierung und  um den Einzug in das Finale. Die Judoka der Rembergschule, begleitet durch einen Teil ihres Trainerteams in Person von Freia ter Smitten und Bodo Schreiner, gaben ihr Bestes und erkämpften sich gegen teils sehr starke Gegner beeindruckende Siege. Die Niederlagen wurden mit Sportlichkeit und Teamgeist weggesteckt. Am Ende reichte es für die Mädchenmannschaft zu Platz 7 und für die Jungenmannschaft zu Platz 9. Für die erste Teilnahme an diesem Wettkampf ein beachtliches Ergebnis. Die Meisterschaften waren geprägt von großer Fairness und so stand neben den Kämpfen der Austausch und der Spaß mit den Judokas der anderen Schulen  im Vordergrund. Nicht zuletzt durch die super Organisation war dieser Tag ein unvergessliches Erlebnis für die gesamte Judomannschaft der Rembergschule. Text: S. Gatermann