. . Startseite | Log in

Mittelstufe 4 – „Natur trifft Kunst“

Eine ganze Woche lang drehte sich in der M4 alles um dieses Motto.

Tiere und Pflanzen  im Schulgarten und im Wald mit allen Sinnen erleben und erkunden, mit Farbe und Naturmaterialien experimentieren, eine „Forschungsstation“ bauen,… viele bunte Ideen brachten Katrin Schneider, Biologin von der Biostation Westliches Ruhrgebiet, und die beiden Künstler Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn von Kelbassa’s Panoptikum für uns mit.

Ein Ansteckbutton für alle Teilnehmer war die Eintrittskarte zum Forschercamp, und los ging es:

Bei bestem Expeditionswetter wurden unter geduldiger und liebevoller Anleitung mit gemischten Gefühlen Krabbeltiere in der Becherlupe untersucht; mit Begeisterung Farben gemischt, Äste verziert, Kunstwerke geschaffen; hochkonzentriert wurde gebohrt und geschraubt, geschnuppert, gelauscht und getastet – Lernen mit Herz, Hand und Verstand.

Die Woche war eigentlich viel zu kurz, und der Abschied fiel und am Ende nicht ganz leicht. Ein dickes Dankeschön an Katrin, Corinna und Detlef für diese tolle Woche!

Text und Fotos: Heidi Thies

Erstellt von am 10. Juni 2017