. . Startseite | Log in

Schülerrat

Eine an den Fähigkeiten der Schüler orientierte Mitbestimmung in den schulrechtlich vorgegebenen Mitbestimmungsorganen hat an unserer Schule eine besondere Tradition. Ein zentrales Gremium ist dabei der Schülerrat.

Wie in jeder Schule werden zu Beginn eines Schuljahres in unseren Klassen eine Klassensprecherin oder ein Klassensprecher und deren Vertretung gewählt. Die Sprecherinnen und Sprecher aus allen Klassen bilden zusammen den Schülerrat. Der Schülerrat wählt seine Schülersprecherin oder seinen Schülersprecher und deren Vertretung. Außerdem werden zwei VertrauenslehrerInnen gewählt. Gemeinsam organisieren alle vier die Schülerratsitzungen.

Die Sitzungen finden am Schulvormittag statt. Die KlassensprecherInnen bringen Entscheidungsprozesse aus den Klassen in den Schülerrat ein und informieren ihre MitschülerInnen über die Beratungen und Beschlüsse des Schülerrats.

Stimmberechtigt nehmen Schülersprecherin oder Schülersprecher an der Schulkonferenz teil. Sie können ihre Stimme bei einzelnen Tagesordnungspunkten einem Elternvertreter übertragen.

Der Schülerrat wirkt z. B. mit bei:

l  Abstimmung über die Rahmenthemen der Projekttage und der Karnevalsfeier

l  Gestaltung des Pausenbereichs

l  Anträge zu Anschaffungen aus dem Schulbudget

l  Verbesserungs- und Änderungssvorschläge zum Schulleben

Schülerinnen und Schüler der Rembergschule nehmen nach Möglichkeit an der Wahl zum  Mülheimer Jugendstadtrat teil.
Schülersprecher sind zur Zeit:
Sara Thiede und Gottfried Brown

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstellt von am 7. Februar 2016