. . Startseite | Log in

Bewegte Pause

In unserer Pause ist was los! – Bewegungsfreudige Pause der Rembergschule

Seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es mehr Bewegung in der Pausenzeit der Rembergschule, da sich jeden Montag, Dienstag und Mittwoch in der gestalteten Freizeit die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Spielmaterialien ausleihen können.

Dieses Projekt bietet den Schülerinnen und Schülern einen großen Handlungsraum in dem sie neue Erfahrungen sammeln, Spiele kennen lernen und Entscheidungen treffen können. Zudem lernen die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Körper und damit auch ihre eigene Person kennen und eignen sich ihre räumliche und dingliche Umwelt über Bewegungshandlungen an. Sie setzen sich dabei mit Mitmenschen auseinander und treten mit ihnen in Kontakt. Das Ausleihen von Spielmaterialien ist ein Angebot, welches auf Freiwilligkeit und Spontaneität basiert. Die Schülerinnen und Schüler können ihrem Bewegungsdrang nachgehen, sich entspannen oder anderen beim Spielen zusehen.

Ein besonders wichtiger Teil des Konzeptes ist es, das die Schülerinnen und Schüler mitwirken und mitbestimmen, da sie die Ausleihstelle mit organisieren und verwalten.

Der Ablauf ist folgender:

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich etwas ausleihen möchten, nehmen ihren Ausleihausweis mit in die Pause und suchen sich ein Spielmaterial an der Materialkartentafel aus. Wichtig ist, dass sie sich an das vorgegebene Farbleitsystem halten und dies auch in ihrer Auswahl berücksichtigen. Haben sie ein gewünschtes Spielmaterial gefunden, kletten sie die Karte von der Materialkartentafel ab und stellen sich in die Schlange vor der Ausgabe an. Hier warten sie, bis sie an der Reihe sind und geben den Ausweis mit der Materialkarte ab. Sie erhalten das erwünschte Spielmaterial! Am Ende der Pause läutet eine Glocke und zeigt den Schülerinnen und Schülern auf, dass sie ihre Spielmaterialien zurück zur Ausleihstelle bringen müssen. Erst nach Rückgabe des Spielmaterials erhalten sie ihren Ausleihausweis zurück.

 

Meinungen der Schülerinnen und Schüler zur bewegungsfreudigen Pause:

 

Manuel „Ich helfe gerne im Bauwagen … ich möchte es ganz, ganz lange machen!“

Marcy sagt „Ich finde die Idee toll!“

Gottfried „Ich leihe mir gerne einen Fußball aus!“

Yeya „Indiaka – finde ich gut!“

Kevin „Ich finde das gut … oh ja!“

Timo und Arnold „Ich finde es gut und der Arnold macht einen großen Turm!“

Bianca „Ich leih das Gleiche wie Corinna … spielen zusammen!“

Katharina „Ich helfe lieber! Ich helfe gerne im Bauwagen!“

Anke „Der Bauwagen ist cool!“

Sabrina meint „Ball … gut!“

Sibille „Ich helfe dienstags und wenn ich an Tagen was ausleihe, macht das Spaß! Ich finde der Bauwagen hat schöne Farben!“

Dennis antwortet auf die Frage, wie er die Pause findet „Cool … ja!“

Corinna „Das mit dem Teller leih ich immer gern!“

Dominik „Das ist schön und gefällt. Der ist auch schön der Bauwagen!“

Sara „Ich finde das gut, dass wir das in die Schule gebracht haben!“

Dominik antwortet auf die Frage, was er sich gerne ausleiht: „Ich habe mir eine Karre ausgeliehen!“

Fatma findet das Ausleihen verschiedener Spielgeräte „Gut!“

Florian meint „Werfen – Ball!“ und findet es gut,sich in der Pause diesen ausleihen zu können.

 

V. Kleinatland

 

 

Erstellt von am 7. März 2015