. . Startseite | Log in

Nach dem Gottesdienst ist vor den Ferien…

von am 12. Dezember 2012 in Allgemein, Feste und Feiern, Schuljubiläum · Keine Kommentare

So, das war der letzte große Akt im Jubiläumsjahr: Der Weihnachts- und Festgottesdienst zum 40-jährigen Bestehen unserer Schule. Schön war das. Ein lebendiges, ökumenisches Fest, zu dem alle willkommen waren. Unser großartiges alteingesessenes Pfarrerteam Herr Stamm und Herr Wertenbroch wurde zu diesem besonderen Anlass durch den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Präses Schneider, ergänzt. Gemeinsam führten sie durch einen Gottesdienst, der vor allem vom Mitmachen unserer Schülerinnen und Schüler lebte. Sie führten ein tolles Krippenspiel auf, in dem die Geschichte vom kleinen Hirten erzählt wurde, der einem Räuber die Lust am Rauben nahm. Außerdem haben einige Schüler Symbole in die Krippe gelegt, die für sie für das Zusammenleben und -lernen an der Rembergschule stehen. Zum Abschluss des Gottesdienstes hat unsere Oberbürgermeisterin, Frau Dagmar Mühlenfeld, noch eine kurze Rede gehalten, in der sie unserer Schule versprochen hat, uns immer zu unterstützen. Danke! Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Ehrengästen, Frau Mühlenfeld und Herrn Schneider, für ihr Kommen und Mitwirken. Jetzt müssen wir nur noch geduldig auf die Ferien und das Christkind warten - aber Geduld und Warten gehören ja zu unseren leichtesten Übungen!

Letzter Akt im Jubiläumsjahr: Weihnachtsgottesdienst mit Präses Nikolaus Schneider und OB Dagmar Mühlenfeld

von am 9. Dezember 2012 in Allgemein, Feste und Feiern, Schuljubiläum · Keine Kommentare

Am Mittwoch, dem 12. Dezember, findet in der Mensa unserer Schule der ökumenische Weihnachtsgottesdienst unter dem Motto „Zum Fest sind alle willkommen!“ statt. Der Gottesdienst wird die letzte große Aktion im Rahmen unseres Jubiläumsjahres zum 40-jährigen Bestehen unserer Schule sein. Der Gottesdienst wird zu diesem besonderen Anlass mitgestaltet von Nikolaus Schneider, dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland. Außerdem wird unsere Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld zu Gast sein. Beginn des Gottesdienstes ist um 9.00 Uhr. Wir freuen uns sehr auf dieses besondere Ereignis und unsere Gäste und laden alle dazu ein, mit uns dieses Fest zu feiern!

Weihnachtsbasar 2012

von am 25. November 2012 in Allgemein, Feste und Feiern, Schuljubiläum · Keine Kommentare

Am Freitag, den 23.11.2012,fand in der Mensa und den Fluren unserer Schule der Weihnachtsbasar statt.Der Basar zählt zu einer der Aktionen zu unserem Schuljubiläum und konnte diesem Anspruch mit seinen vielen tollen Ständen und Aktionen gerecht werden. Zum Auftakt spielte die Schülerband Ohrwürmer den Klassiker „In der Weihnachtsbäckerei“. Zu diesem Zeitpunkt waren wirklich schon sehr viele Besucher da, die sich dann an die Stände der Klassen und Gäste verteilten. In diesem Jahr wurden die Stände der Klassen durch einen Stand des Kreativkreises der Eltern und durch eine Salat- und Würstchenbar der Frauen-Union Mülheim ergänzt. Vielen Dank dafür! An den Ständen konnten Weihnachtsartikel aller Art erstanden werden: Aus Holz gefertigte Weihnachtsengel, Weihnachtskarten, Christbaumschmuck, Plätzchen und und und. Außerdem konnte man in einer Klasse einen Blumentopf bemalen und mit einer Grünlilie bepflanzen, in einer anderen konnte man in einer Gruppe und unterstützt durch Flöte, Gitarre und Akkordeon, gemeinsam Weihnachtslieder singen. Zwischendurch konnte man sich mit Kaffee und Kuchen in der Mensa stärken, aber auch an den Ständen gab es teilweise Kulinarisches. Um 17 Uhr fand dann noch eine große Auktion statt, bei der von Eltern gespendete Kunstwerke versteigert wurden. Die Auktion war ein tolles Ereignis und ein großer Erfolg, was nicht zuletzt auf die tolle Moderation von Herrn Rauhut, dem Vorsitzenden des Fördervereins, zurückzuführen ist. Um viertel vor sechs fand dann das richtige, große Weihnachtskonzert der Ohrwürmer statt. Dabei wurden nicht nur Weihnachtslieder, sondern auch neue Hits und alte Klassiker sehr professionell dargeboten. Mit diesen Klängen klang dann auch der Weihnachtsbasar 2012 aus. Ein schöner Event; besonderer Dank gilt allen Eltern, die die Schule bei dem Basar unterstützt haben und natürlich den zahlreich erschienen Besuchern!

Jubiläumsbäume – Eine Kooperation der Rembergschule und der ev. Kindertagesstätte Arche (Gemeinde Pauluskirche)

von am 25. November 2012 in Feste und Feiern, Schuljubiläum · Keine Kommentare

Zur Feier eines besonderen Festes einen Baum zu pflanzen, das ist ein weit-verbreiteter Brauch: ein schönes Symbol für Wachstum und Veränderung. Auch die Rembergschule hat sich in 40 Jahren verändert und ist in vielerlei Hinsicht gewachsen. Die Bemühungen der letzten Zeit gehen dahin, Menschen mit Behinderung mehr in die Gesellschaft „hineinwachsen“ zu lassen. Das Oktober-Projekt zum Schuljubiläum soll dies in mehrfacher Hinsicht widerspiegeln: Auf vier Spielplätzen der Stadt Mülheim pflanzte eine Unterstufenklasse der Rembergschule zusammen mit Kindern aus der Kindertagesstätte „Arche“ am 26. Oktober vier junge Bäume – einen für jedes Jahrzehnt -, die dort hoffentlich Wurzeln schlagen und im öffentlichen Stadtbild für unsere Schule stehen werden. Damit hegten und pflegten wir gleichzeitig das junge, zarte Pflänzchen der Kooperation. In drei Treffen (1. Waldttag im Witthausbusch, 2. Besuch des Kindergartens in der Schule, 3. Besuch der Rembergschüler im Kindergarten) sammelten, bastelten und malten die Kinder gemeinsam für eine Spendensammlung zur Finanzierung der Aktion zwei lebensgroße Pappmaché-Bäume. Belohnt wurden ihre Bemühungen durch den stolzen Ertrag von 540,- € ! Von diesem Geld konnten eine Trauben-Eiche (Standort Spielplatz Witthausbuch/Holthausen), ein Rot-Ahorn (Standort Spielplatz Anne-Frank-Platz/Dümpten) und zwei Blut-Pflaumen (Standorte Spielplatz Bülowstr./Broich und Spielplatz Oemberg/Saarn) finanziert werden. Einen herzlichen Dank an die Gärtner vom Gala-Bau des Fliedner-Werks sowie Herrn Boç und Herrn Hellmich, die uns beim Einpflanzen tatkräftig unterstützt und beraten haben. Petra Metelmann  

Luftballonaktion: Post aus Dänemark und von der Ostsee!

von am 9. September 2012 in Allgemein, Schuljubiläum · Keine Kommentare

Die ersten Karten unserer Luftballonaktion wurden uns zurück geschickt. Wir hatten an diesem Tag scheinbar starken Nordwind, denn unglaublicherweise haben einige Ballons den Weg bis zur Ostsee geschafft! Ein Ballon hat sogar den Weg über Deutschland hinaus geschafft: Er wurde aus Roskilde (Dänemark) zu uns zurückgeschickt! Ein anderer Ballon eines Schülers aus der Unterstufe wurde auf der Insel Fehmarn gefunden! Zurück geschickt wurde er von einer Dame, die dort einen Ferienhof betreibt. Sie hat den Schüler samt Familie sogar für drei Tage auf ihren Hof eingeladen! Wow! Weitere Karten kamen zurück aus Sehlendorf und Hohenfelde (beides an der Ostsee), Klein Wohnste, Jork und Kisdorf (alle bei Hamburg), Löptin (südlich von Kiel), Wipfratal (bei Erfurth) und aus Ahausen, Eydelstedt und Wagenfeld (alles Niedersachsen). Die Schülerinnen und Schüler, deren Ballons am weitesten geflogen sind, werden während der Aufführung des Rembergorchesters am 28. September prämiert. Ein großer Dank gilt allen Findern, die die Karten zu uns zurück geschickt haben: DANKE!!!

 
Seite 1 von 3123