. . Startseite | Log in

Die U1 war auf Klassenfahrt

von am 4. Juli 2018 in Allgemein · Keine Kommentare

Vom 20. bis zum 22. Juni war die U1 auf Klassenfahrt. Die O2 ist auch mitgefahren. Wir waren in Essen-Kettwig im Haus St. Altfrid. Zuerst mussten wir unsere Betten beziehen und unsere Koffer auspacken. Danach haben wir Kennenlernspiele mit der O2 gespielt. Nachmittags haben wir im Wald einen Schatz gesucht - und gefunden! Da haben wir Bonbons und Nüsse gefunden. Abends haben wir dann gegrillt. Am nächsten Tag haben wir eine Runde Kubb (Wikingerschach) gespielt und nachmittags haben wir einen Ausflug gemacht. Wir sind auf einen tollen Spielplatz im Löwental gefahren und nachher gab's noch ein Eis! Abends haben wir wieder gegrillt und danach haben wir eine Disco gemacht. Am Freitag haben wir unsere Koffer gepackt und dann haben wir noch ein bisschen gespielt - unser Lieblingsspiel auf der Fahrt war Memory. Danach sind wir zurück zur Schule gefahren und dann ging's wieder ab nach Hause. Die Klassenfahrt hat uns sehr gut gefallen. Text von: Rayan und Kristijan

Wasserski-Event 2018

von am 1. Juli 2018 in Allgemein · Keine Kommentare

In diesem Schulhalbjahr nahm ein eine ausgewählte Gruppe von Schüler*innen unserer Schule an einem integrativen Event an der Wasserskianlage in Duisburg Wedau teil. Eine wichtige Voraussetzung war es, sicher im Wasser schwimmen zu können (Schwimmabzeichen Bronze bis Gold). Alle Schüler*innen waren sehr interessiert, aber erst auch etwas skeptisch. Nachdem die wichtigsten Informationen vor Ort ausgetauscht waren und sie mit Neoprenanzügen versorgt waren, hieß es ab aufs Kneeboard mit einem erfahrenen Begleiter. Die meisten Schüler*innen fuhren Kneeboards zusammen mit einem Partner. Manche trauten sich sogar alleine Kneeboard zu fahren. Ein Schüler probierte sich tapfer an Wasserskiern. Alle Schüler*innen hatten viel Freude und zeigten weiterhin großen Ehrgeiz, auch wenn sie oft ins kühle Nass fielen. Alle waren sich einig: nächstes Jahr sind wir sehr gern wieder dabei!!!   Vielen Dank nochmal an Herrn Beyer und Herrn Görgens und alle weiteren, die es uns ermöglicht haben, so tolle Erfahrungen sammeln zu können!

Kanu Tour de Ruhr II

von am 1. Juli 2018 in Allgemein · Keine Kommentare

Auch in diesem Schuljahr konnten fast alle Schüler*innen der Kanu AG an der abschließenden Kanutour auf der Ruhr erfolgreich teilnehmen. Gestartet wurde in Essen Kettwig und es ging flussabwärts bis zur Mendener Brücke in Mülheim. Das Besondere an unserer zweiten gemeinsamen Tour war, dass im Wechsel jeweils zwei Schüler*innen im Kajak saßen und alle Situationen sehr gut meisterten (Anglern ausweichen, ein- und aussteigen an unterschiedlichen Stellen sowie Abstand halten von der Weißen Flotte). Alle Schüler*innen waren mit sehr viel Spaß und Freude dabei und haben auch bei der Organisation (z.B. das Be- und Entladen des Anhängers) toll mitgeholfen. Wir freuen uns auf die folgenden Touren die kommen werden! Sportliche Grüße von Frau Kleinatland und Herrn Müller

Die Kanu-AG lebt!

von am 8. Oktober 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Nachdem die Kanu-AG zwei Jahre lang ruhen musste, wurde sie im letzten Schuljahr von Frau Kleinatland und Herrn Müller wieder neu gestartet. Mit im Boot waren sieben Schülerinnen und Schüler, die im Laufe des Schuljahres zunächst im Schwimmbad und dann auf der Ruhr den Umgang mit großen 4er Kanadiern erlernten. Manche SchülerInnen können sogar schon auf der Ruhr allein die Boote auf Kurs halten! Am Anfang des Schuljahres stand zunächst einmal das Kennenlernen des Materials, der Umgang mit den Booten im Schwimmbad und natürlich das Erlernen von Sicherheitsregeln und das Verhalten im Notfall an. Da die Schüler sehr schnell lernten, wie sie sich im Boot verhalten müssen und wie man gemeinsam ein Boot lenkt, konnte die AG schon im Spätsommer/Herbst 2016 die ersten Paddelausflüge auf der Ruhr unternehmen. Im Winter wurde dann weiter an der Technik gefeilt und schon in den warmen Tagen im März waren die Rembergpaddler wieder auf der Ruhr. Inzwischen hat sich der Radius der Ausflüge deutlich vergrößert und es konnte sogar schon die „Tour de Ruhr“ von Kettwig nach Mülheim gepaddelt werden. Diese fand Anfang des Schuljahres 2017/18 statt. Als Tagesausflug geplant, haben sechs Schülerinnen und Schüler und Frau Kleinantland und Herr Müller in Kettwig zwei Kanadier zu Wasser gelassen und sind damit nach Mülheim gepaddelt. Auf Höhe Mintard wurde eine Frühstückspause eingelegt, danach ging es weiter nach Mülheim, wo wir gegen 12.30 ankamen. Diese Tagestour hat allen sehr viel Spaß gemacht! Im Laufe des letzten Schuljahres haben einige Schüler auch schon den Umgang mit Einer-Kayaks gelernt. Inzwischen sind viele Schüler auch schon in Einer-Kayaks so sicher, dass sie auch auf der Ruhr allein mit Kayaks fahren. So fahren wir freitags, wenn das Wetter es erlaubt, meistens mit zwei Kanadiern und zwei Kayaks  auf der Ruhr. Wenn dann Platz ist kommt Herr Müllers Hund Suse auch mit und macht den „Seehund“! Besonders bedanken möchten wir uns bei der Kanu-Gilde Mülheim, deren Steg wir benutzen dürfen und wo wir uns, bei Bedarf, auch umziehen können. Vielen Dank dafür. Und vielen Dank an den Förderverein (im Besonderen Herrn Rauhut), der bei dieser Kooperation die Formalitäten erledigt hat. Die Fotos zeigen Eindrücke von der AG-Zeit freitags und von der „Tour de Ruhr“:  

Dritter Platz beim Comenius-Cup!

von am 20. Februar 2017 in Allgemein · Kommentare aus

Am 9. Februar hat unsere Fußball-Schulmannschaft an einem Fußballturnier teilgenommen, zu dem uns die Comenius-Schule aus Essen eingeladen hat. Dabei hat unsere Mannschaft den dritten Platz erreicht. Nach verschlafenem Beginn und zwei kräftigen Niederlagen gegen die Mannschaften der Traugott-Weise-Schule aus Essen (1:6) und der gastgebenden Mannschaft (2:6) hat sich das Team gefangen und konnte in den folgenden drei Spielen drei Siege verbuchen (4:2 gegen die Schule am Schwalbenweg aus Herne, 3:0 gegen die Franz-Sales-Schule Essen und 2:1 gegen die Pestalozzi-Schule aus Essen). Mit diesen neun Punkten war unser Team dann am Ende punktgleich mit der zweitplatzierten Mannschaft (Pestalozzi-Schule), doch die hohen Niederlagen zu Beginn haben das Torverhältnis zu sehr verhagelt. Somit hat unser Team einen sehr guten dritten Platz erreicht sich diesen besonders in den beiden letzten Spielen auch durch Kampf und Konzentration verdient. Sieger des Turniers war, mit fünf gewonnenen Spielen, völlig verdient die Mannschaft der Traugott-Weise-Schule. Ein besonderes Highlight dieses Turniers war sicherlich die Anwesenheit von einigen Spielerinnen der SGS Essen, einer Damen-Bundesliga-Mannschaft! Die Spielerinnen und ihr Trainer haben abwechselt die Teams auf der Bank unterstützt und die Partien gepfiffen. Am Ende des Turniers hat jeder Spieler jeder Mannschaft eine Freikarte für das Revierderby gegen den MSV Duisburg am Sonntag, den 19.02.2017, im Stadion an der Hafenstraße in Essen bekommen. Wahnsinn! Vielen Dank! Ein besonderer Dank gilt der Comenius-Schule für die Einladung und die tolle Organisation dieses Turniers. Auf dem Mannschaftsfoto ist unser Team mit der japanischen Nationalspielerin Kozue Ando zu sehen.  

 
Seite 1 von 1012345...10...Letzte »